AGB

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen
(eyecare company AG - AGB)

§ 1 Geltungsbereich der eyecare company AG - AGB

Der gesamte Bestellvorgang nebst Rechnungsstellung erfolgt, abweichend vom gewählten Online-Shop, durch die eyecare company AG, Köln (nachfolgend eyecare company genannt). Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem/der Besteller/in (nachfolgend vereinfacht Besteller genannt) und Young Eyewear gelten ausschließlich diese Allgemeinen Bedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung bekannt gemachter Fassung. Es wird empfohlen sich die AGB am Bestelltag auszudrucken. Im Zweifel gelten die aktuellen AGB.

Anderslautende bzw. abweichende Bedingungen des Bestellers werden grundsätzlich nicht anerkannt. Für eine ausnahmsweise abweichende Bedingung des Bestellers, bedarf es der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der eyecare company . Diese kann auch per e-Mail erfolgen.

Der Besteller erklärt sich im Übrigen mit der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Absenden einer Bestellung ausdrücklich einverstanden und stimmt diesen vollumfänglich zu.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Besteller und eyecare company kommt durch eine sog. Online-Bestellung und deren Annahme durch eyecare company zustande. Die Bestellung durch den Kunden stellt dabei ein Vertragsangebot dar, welches durch Bestätigung angenommen wird. Der Bestellauftrag erfolgt durch die Übermittlung aller notwendigen Informationen, insbesondere durch ein vollständig online ausgefülltes Bestellformular, das im Online-Shop zur Verfügung gestellt wird. Die Annahme des Bestellauftrages erfolgt durch eine Online-Auftragsbestätigung der eyecare company an den Besteller.

Treten irrtümlich Schreib-, Rechen- oder Rechtsfehler auf, so kann die Durchführung des Auftrages abgelehnt werden. Sollten nachträglich Zweifel an der Richtigkeit der angegebenen Dateninformationen bestehen und diese Zweifel bei Nachfrage nicht vom Besteller ausgeräumt werden, wird der Auftrag endgültig seitens eyecare company abgelehnt.

§ 3 Widerrufsrecht und Rückgabe

Sie können die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne die Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, eMail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 EGBGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

eyecare company AG

-Retourenstelle-

Walther-Rathenau-Str. 5A
D-50996 Köln

Germany

Telefax: +49 (0) 221.3201139

eMail: info(at)eyecare-company.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Gefahr an o.a. Adresse zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Waren werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 4 Preise

Alle im aktuellen Online-Shop aufgeführten Angebote und dargestellten Produkt-Preise sind Euro-Preise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

§ 5 Lieferung und Versand

Die Bestellungen werden vollumfänglich von der eyecare company bearbeitet. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller erst über, nachdem die Lieferung dem Besteller übergeben worden ist.

Alle Bestellungen werden von der eyecare company bei sofortiger Verfügbarkeit an Werktagen von Montags bis Freitags innerhalb von 24 Stunden abgewickelt. Handelt es sich bei der bestellten Ware um Lagerware, so wird diese innerhalb von 4 Werktagen (Mo. – Fr.) bundesweit an jede gültige Anschrift (erste Anlieferung) durch einen mit der Auslieferung betrauten Logistikdienstleister (bspw. DHL o.ä.). Handelt es sich bei der bestellten Ware um Produkte, die nicht auf Lager vorgehalten werden (bspw. Sonderanfertigungen), werden diese direkt vom Hersteller bezogen. In Abhängigkeit der Lieferbereitschaft und -möglichkeit, erfolgt die Auslieferung schnellstmöglich innerhalb von 14 Tagen - ebenfalls durch den Logistikdienstleister.

Neben Deutschland können Sie aus folgenden EU-Ländern bei uns bestellen: Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich. Lieferungen in diese Länder erfolgen durch die dort ansässigen Partnerunternehmen des beauftragten Logistikdienstleisters.

Fehlerhafte Lieferungen sind bei der eyecare company schriftlich anzuzeigen. Wir bitten Sie, offensichtliche Transportschäden möglichst sofort nach Erhalt mit einer schriftlichen Schadenbestätigung des Logistikdienstleisters bei der eyecare company anzuzeigen, damit wir unsere Rechte aus dem Transportvertrag wahren können. Eine Rügepflicht wird dadurch nicht begründet.

Für Lieferverzögerungen, die außerhalb der Einflussnahme der eyecare company liegen, wird keine Haftung übernommen.

Alle angebotenen Produkte werden auch einzeln verkauft. Es besteht keine Mindestabnahmemenge und kein Mindestbestellwert in unserem Online-Shops.

Versandkosten

Bei einem Bestellwert von unter € 60,00 wird ein pauschaler Lieferzuschlag für Porto, Verpackung und Versicherung in Höhe von € 3,50 berechnet. Ab einem Bestellwert von € 60,00 fällt dieser pauschale Zuschlag nicht an.

Im Übrigen in Höhe der tatsächlich entstehenden Versandkosten.

§ 6 Fälligkeit, Zahlung und Verzug

Der Kaufpreis wird mit der Annahme des Bestellauftrags sofort fällig.

Bei einer Bestellung aus Deutschland kann der Besteller zwischen den nachstehenden Zahlungsmöglichkeiten wählen.

  1. Vorkasse
  2. Kreditkarte (derzeit VISA, Eurocard, AMEX)
  3. Bankeinzug
  4. PayPal

eyecare company behält sich das Recht vor, diese Zahlungsmöglichkeiten auch nur selektiv anzubieten.

Bestellern aus den genannten EU-Ländern stehen folgende Zahlungsweisen zur Verfügung:

  1. Vorkasse
  2. Kreditkarte (derzeit VISA, Eurocard, AMEX)
  3. PayPal

Sollten Zahlungen nicht fristgerecht geleistet werden, so kommt der Besteller 30 Tage nach Fälligkeit des Kaufpreises ohne weitere Mahnungen in Zahlungsverzug. eyecare company ist ab diesem Zeitpunkt berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem aktuellen Basiszins p.a. zu fordern. Es gelten die jeweils gültigen gesetzlichen Verzugsregelungen. Bei vereinbartem Bankeinzug werden anfallende Kosten für Rücklastschriftgebühren dem Besteller belastet.

Falls ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist eyecare company berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von eyecare company schriftlich anerkannt worden sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den von eyecare company gelieferten Produkten verbleibt solange bei eyecare company , bis der Besteller alle sich aus dem Vertrag für ihn ergebenden Pflichten erfüllt hat.

§ 9 Mängelgewährleistung

eyecare company garantiert, dass die gelieferten Produkte die handelsüblichen Anforderungen im Hinblick auf Anwendung, Zuverlässigkeit und Nutzungsdauer erfüllen. Die Garantie deckt nur Ansprüche, wenn die Pflegehinweise beachtet und Schäden oder Beschädigungen in Folge von Unachtsamkeiten vermieden wurden. Ein Garantieanspruch erlischt, wenn der Besteller oder Dritte ohne Zustimmung von eyecare company Veränderungen oder Instandsetzungsversuche an den Produkten vorgenommen haben.

§ 10 Sonderbedingungen bei Kontaktlinsen

Das Tragen von Kontaktlinsen und das Anwenden entsprechender Produkte (wie bspw. Pflegemittel) können Einfluss auf die Gesundheit der Augen haben. Es gelten deshalb für den Kauf von Kontaktlinsen und Pflegemitteln die folgenden Voraussetzungen:

  • Das Mindestalter für die Bestellung von Kontaktlinsen beträgt 16 Jahre.
  • Der Besteller bestätigt mit seinem Auftrag, dass er bereits Kontaktlinsenträger ist. Die eingegebenen Kontaktlinsenwerte im Rahmen der Bestellung stimmen mit einer vom Augenarzt/-ärztin oder Augenoptikermeister/-in ausgestellten Kontaktlinsenverordnung überein und sind nicht älter als 12 Monate.
  • Der Kunde verpflichtet sich, die Gebrauchsanweisungen und Anwendungsanleitungen der gelieferten Produkte aufmerksam zu lesen und sich an Ersatz- und Gebrauchsvorschriften zu halten
  • Dem Kontaktlinsenträger wurde nicht von einem Augenarzt oder Augenoptikermeister abgeraten, Kontaktlinsen zu tragen.

Für die Verträglichkeit und möglichen Folgen der Produkte für das Auge haftet eyecare company nicht.

§ 11 Datenschutz

Die für die Abwicklung des Auftrages erforderlichen personenbezogenen Daten werden online vom Besteller eyecare company zur ordnungsgemäßen Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Diese Daten werden im Rahmen der sachgerechten Erledigung des Auftrags gespeichert. Die Behandlung der Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und des Teledienst-Datenschutzgesetzes. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Wir verpflichten uns zum üblichen technischen Schutz der Daten vor dem Zugriff Unberechtigter. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

§ 12 Anwendbares Recht

Für alle Verträge und Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und eyecare company gilt Deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Köln im Februar 2017, eyecare company AG